Förderinformationen - Berlin

EnergiespeicherPLUS

Land Berlin
Gemeinsam für die Energiewende in Berlin
Jetzt Förderung nutzen und Angebot anfordern !

Die Hauptstadt hat für das Jahr 2020 das Förderprogramm EnergiespeicherPLUS aufgelegt. Auch hier gibt es Zuschüsse für Kauf und Installation eines Stromspeichers, der gemeinsam mit einer neuen Solaranlage installiert wird. Pro nutzbarer Kilowattstunde an Kapazität des Batteriespeichers gibt es eine Förderung von 300 Euro.

Berlins Förderprogramm für Solarstromspeicher

EnergiespeicherPLUS ist ein von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe aufgelegtes Förderinstrument. Bezuschusst wird die Anschaffung von Stromspeichern, die im Zusammenspiel mit neu zu installierenden Photovoltaikanlagen verbaut und an das Verteilnetz angeschlossen werden.

Anreize für die Nutzung von Solarstrom
Die Kraft der Sonne zu nutzen, ist in vielfacher Hinsicht sinnvoll. So spart die Stromerzeugung durch eine Solaranlage fossile Brennstoffe ein. Zudem wird bei der Umwandlung von Licht in Strom keinerlei CO2 freigesetzt. Über die gesamte Nutzungsdauer hinweg warten Photovoltaikanlagen mit einer positiven Energiebilanz auf. Zudem lassen sich bis zu 95 % der Anlagenkomponenten recyceln. Solaranlagen produzieren Strom geruchsneutral, geräuschlos, emissions- und schadstofffrei.

Die Errichtung einer Solaranlage rechnet sich auch finanziell. Die Strompreise für Verbraucherinnen und Verbraucher sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen, die Stromproduktion durch erneuerbare Energien ist hingegen aber günstiger geworden. Mit einer Solaranlage machen Sie sich zu einem gewissen Teil unabhängig von diesen Preissteigerungen. Dies gilt insbesondere für die verbrauchsnahe Nutzung des gespeicherten Stroms bspw. beim Aufladen von Elektrofahrzeugen.

Solarstromproduzenten wird über das Erneuerbare-Energien-Gesetz eine Vergütung des eingespeisten Stroms garantiert. Bei guten Standortbedingungen und dank stetig sinkender Anschaffungspreise lassen sich Photovoltaikanlagen rentabel betreiben. Das Förderprogramm EnergiespeicherPLUS setzt für Unternehmen, Institutionen sowie Bürgerinnen und Bürger nun einen weiteren finanziellen Anreiz, in eine Photovoltaikanlage mit einem Stromspeichersystem zu investieren.


Weitere Informationen zur Antragstellung und die Antragsformulare erhalten Sie hier.

Was wird gefördert?

Das Berliner Förderprogramm EnergiespeicherPLUS fördert die Anschaffung von Stromspeichern, die mehrfach geladen und wieder entladen werden können. Die Förderung erfolgt technologieoffen. Mögliche Speicher sind unter anderem:

Die Ladung der Speicher muss über eine in Berlin neu zu installierende Photovoltaikanlage erfolgen. Als neu gilt diese auch dann, wenn eine seit max. 12 Monaten bestehende Anlage, die in Berlin steht,  erweitert wird.

Förderfähig ist je Solaranlage nur ein Stromspeichersystem.

Nicht gefördert werden:

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigte des Förderprogramms EnergiespeicherPLUS sind Privatpersonen, Unternehmen, gesellschaftliche, staatliche oder kirchliche Institutionen, Genossenschaften oder Wohnbaugesellschaften, die eine Photovoltaikanlage in Berlin errichten wollen.
Die Berliner Bezirke sind ebenfalls antragsberechtigt.

Juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts sowie rechtsfähige Personengesellschaften:
- Unternehmen der gewerblichen und sozialen Wirtschaft
- Energiegenossenschaften
- Wohnungsbaugenossenschaften, Wohnungsbaugesellschaften
- Eigenbetriebe und Unternehmensbeteiligungen des Landes Berlin
- Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
- Religionsgemeinschaften
- Vereine
- Stiftungen

Privatpersonen und freiberuflich Tätige
●die Berliner Bezirke

Förderfähige Stromspeichersysteme und die gleichzeitig anzuschaffenden Photovoltaik-Anlagen müssen innerhalb der Berliner Stadtgrenzen errichtet werden.

In welcher Höhe wird gefördert?

Pro kWh nutzbarer Speicherkapazität wird der anzuschaffende Stromspeicher mit 300 Euro bezuschusst. Die Gesamtfördersumme ist je System auf maximal 15.000 Euro begrenzt. Verfügt der Energiespeicher über eine prognosebasierte Betriebsstrategie (Erzeugungs- bzw. Verbrauchsprognosen), wird ein zusätzlicher Bonus von 300 Euro über die maximale Fördersumme hinaus gewährt.

Antragsunterlagen Richtlinie Speicherförderung
Hier finden sie Hilfe zu steuerlichen Fragen zum Thema Photovoltaik:
Informationen zu steuerlichen Fragen zum Thema Photovoltaik

Solarplatz bietet weltweit innovative Energielösungen und begleitet seine Kunden von der individuellen Beratung und Planung über die Finanzierung, der Installation und Inbetriebnahme, bis hin zur TÜV-zertifizierten Abnahme.

Angebot Anfragen
Kontakt
Solarplatz GmbH
Sandkauler Weg 54
53489 Sinzig

02642 99 88 94

info@solarplatz.de